PTFE Sheets


  • Extrakte bleiben gerne an Oberflächen kleben, doch das muss nicht sein. PTFE Sheets haben eine spezielle Beschichtung, die den Umgang mit Konzentraten total einfach gestaltet und vor Verlusten bewahrt.

Rückstandslose Extraktion mit PTFE

Die oft sehr zähen und klebrigen Pflanzenharzen sollten nach Möglichkeit nur mit Oberflächen in Berührung kommen, die nur schwach haften und lebensmittelechte hygienische Eigenschaften aufweisen. Gegebenenfalls müssen die Materialien Lösungsmittel, Frost oder starke Hitze unbeschadet überstehen. Folien aus PTFE erfüllen alle diese Bedingungen, der Kunststoff Polytetrafluorethylen wird als Beschichtung für Kochgeräte unter dem Handelsnamen Teflon eingesetzt und ist für seine Temperaturbeständigkeit und Glätte bekannt. PTFE wird im Flugzeugbau als Dichtungsmittel und sogenannte selbstschmierende Beschichtung eingesetzt. Alle diese Eigenschaften machen PTFE-Folie zu einem unverzichtbaren Hilfsmittel beim Umgang mit Pflanzenharzen. Die Folie ist bestens geeignet zum Zwischenlagern oder provisorischen Verpacken von Harzen. Vor allem aber bei der Extraktion mit Flüssiggas gibt es kein besseres Material, um den Auffangbehälter auszulegen. PTFE ist resistent gegen Lösungsmittel und unempfindlich gegen die Kälte. Man kann den Extrakt von der Folie praktisch verlustfrei abernten. Wenn die Folie mit einem entsprechend weichen Werkzeug schonend bearbeitet und nicht beschädigt wurde, ist sie beliebig oft wiederverwertbar.