Dabbing-Blog

Thermal Banger Guide

von Lukas Ehmer - 12 Jul, 2018

Thermal Banger Guide

Thermal Banger aus Quarzglas sind die idealen Nails zum schonenden und effizienten Dabben auch von größeren Portionen Harz. Die becherförmigen Nails haben ein großes Volumen und können mit der Carb Cap vollständig abgeschlossen werden.

Durch das Glas kann man genau beobachten, ob der Dab auch wunschgemäß, nämlich gleichmäßig verdampft. Damit das gut gelingt, müssen Temperatur und Luftstrom durch den Nail möglichst stabil bleiben. Dazu sollte das Glas die Hitze gut speichern und gleichmäßig langsam wieder abgeben können. Dadurch wird es einfacher, die erwünschte Temperatur abzupassen.

Diese Eigenschaften können natürlich immer noch optimiert werden. Statt einfacher, einwandiger Becher werden Banger-Nails auch aus dickerem Material hergestellt. Allein dadurch können sie mehr Hitze speichern. Bei anderen Bauarten ist auch der Innenraum des Bechers verändert. Sogenannte „Core Reactor“-Banger etwa tragen einen massiven, gläsernen Bolzen als Heizkern, der „Core“, mitten im Becher. Das Konzentrat schmilzt nur in einer Rille am Rand.

Der Thermal Banger – Becher im Becher

Der Thermal Banger ist eine Doppelwandkonstruktion, die in der Mitte des Nails einen kleineren Becher bildet.

In diesem inneren Becher verdampft der Dab. Im Spaltraum zwischen den beiden Bechern muss die Luft zirkulieren, denn die Öffnung des Verbindungsrohrs ist typischerweise weit unten am Thermal Banger angebracht. Die große Fläche der Doppelwände ist ein leistungsstarker Wärmespeicher. Gleichzeitig bildet der innere Becher einen Schutz, flüssiges

Konzentrat kann nicht ins Verbindungsrohr spritzen. Vor allem bei niedrigen Temperaturen und etwas größeren Dabs sollte sich für einige Augenblicke eine Pfütze bilden, bevor alles verdampft ist. Das kann im inneren Becher des Thermal Bangers sicher einkochen.

Die richtige Carb Cap

Für einen ruhigen Luftstrom dabei sorgt eine Carb Cab, durch die reduzierte Luftzufuhr verdichtet sich der Dampf. Im Idealfall wird für einen Thermal Banger eine kugelförmige Carb Cap verwendet, mit welcher der Luftstrohm wie mit einer Düse verwirbelt werden kann. Man kann damit den Dab im kleinen Innenbecher regelrecht umrühren. Durch den gedrosselten Luftstrom entsteht außerdem ein leichter Unterdruck im Banger, durch welchen auch der Siedepunkt des Konzentrats sinkt. Man kann also mit Carb Cab effektiv bei niedrigeren Temperaturen dabben.

Innenbecher als Einsatz

Es ist auch möglich, mit einem kleinen Becher-Einsatz aus einem herkömmlichen Banger einen funktionierenden Thermo-Banger zu machen. Diese Lösung bietet sich vor allem an beim Dabben mit höheren Temperaturen. Denn dabei leiden besonders die Wände des inneren Bechers, welcher dann als Verschleißteil ausgetauscht werden kann.

Reinigung

Thermo Banger sind in der Handhabung wie herkömmliche Banger zu behandeln. Ein sorgfältiges Erhitzen von allen Seiten wird für alle Banger empfohlen, damit nicht durch zu starke Temperaturunterschiede zu hohe Spannungen entstehen, welche den Banger beschädigen könnten. Reinigung ist wie bei allen Nails aus Glas einfach. Es stehen verschiedene Methoden zur Verfügung: Einmal das sorgfältige Einlegen in Isopropanol für die gründliche Reinigung. Dann können zwischen den Dabs die warmen Rückstände mit wattestäbchen ausgewischt werden.

Thermal Banger sind natürlich mit den gängigen Schliffen und gewinkelten Verbindungsstücken erhältlich. Bei der Bestellung Nails jeder Art sollte darauf geachtet werden. Dabei sind Thermal Banger aber etwas flexibler, als herkömmliche Banger, denn durch den inneren Becher können sie beim Dabben auch etwas schräg hängen. Es ist also gut möglich, dass ein Thermal Banger auf Rigs mit unterschiedlichen Winkeln passt.

Der Thermal Banger ist eine vielversprechende Entwicklung auf der Suche nach dem perfekten Geschmack in der abenteuerlichen Welt des Dabbens. Es ist natürlich der Nail für alle, die gerne mit größeren Portionen die technischen Möglichkeiten eines Rigs ausreizen wollen. Auch Dabs von normaler Größe profitieren von der durchdachten Doppelwandstruktur eines Thermal Bangers.

Kategorien